Arbeiten in Neuseeland

Das Land der Kiwis. In Neuseeland findet man unglaublich beeindruckende Natur, offene und herzliche Menschen, und natürlich die süßen Vögel die das Wappentier des Landes sind. Eine Reise in dieses Land ist definitiv eine einzigartige Erfahrung. Erfahre im Folgenden mehr!

Typisch Neuseeland

Möchtest du gerne auf der anderen Seite der Welt arbeiten? Das ist in Neuseeland möglich! Das Land in Ozeanien ist am weitesten von Deutschland entfernt. Ein tolles Abenteuer in einem wunderbaren Land. Neuseeland hat auch einen Namen in Maori, der Sprache, die in Neuseeland neben Englisch gesprochen wird. Dieser Name ist "Aotearoa" und bedeutet "Land der langen weißen Wolke". Die Maori sind die Ureinwohner Neuseelands und lebten dort schon, bevor das Land von den Europäern entdeckt wurde. Wir sehen eine interessante Maori-Tradition im modernen Rugby. Vor jedem Spiel führt das neuseeländische Rugby-Team den sogenannten Haka, den alten Maori-Tanz, auf. Dies ist nicht nur sehr beeindruckend, sondern auch eine Art, wie die Spieler ihre Gegner einschüchtern wollen. Wenn du in Neuseeland arbeitest, ist es sicherlich eine interessante Erfahrung, sich ein Rugby Spiel anzuschauen.   

 

In Neuseeland sind die Jahreszeiten andersrum als hier in Deutschland, was bedeutet, dass es im Dezember dort Sommer ist und im Juli eiskalter Winter!

 

Wusstest du, dass die einzigartigen Vögel dort “Kiwi birds”, die Frucht “Kiwi fruit”, und die Einwohner mit dem Kosenamen “Kiwi” genannt werden?

 

Neuseeland ist außerdem ein sehr offenes und modernes Land. Wenn es zum Beispiel um Gleichberechtigung und Emanzipation geht, war es unter anderem das erste Land der Welt, das 3 Frauen in Stellen als Top-Politiker zur gleichen Zeit hatte. Außerdem ist es eins der wenigen Länder, das gar keine Energie aus Atomkraft gewinnt.

 

Wenn du in Neuseeland arbeitest, gibt es viele Sehenswürdigkeiten die du dir nicht entgehen lassen solltest. Es gibt moderne Großstädte wie Wellington und Auckland, aber du kannst auch die schöne Natur genießen. Denke an die vielen Nationalparks, Mount Cook und die malerischen Landschaften, wo die "Der Herr der Ringe" Filme gefilmt wurden. Arbeiten in Neuseeland öffnet dir Türen zu einer neuen Welt. In den großen Städten findest du viele Jobs bei multinationalen Unternehmen, in den ländlicheren Gegenden kannst du auf einer Farm arbeiten. Willst du im Ausland arbeiten? Gehe über deine Grenzen und wähle Neuseeland für deinen neuen Job im Ausland! To infinity and beyond!

 

Zeit & Geld

Auf den zwei Hauptinseln Neuseelands ist die Zeit im Winter 12 Stunden vor der Zeit in Deutschland. Das ist eine große Differenz und hängt damit zusammen, dass Neuseeland sehr weit von Deutschland entfernt ist. Man muss sich somit leider auf einen Jetlag einstellen.

 

In Neuseeland bezahlt man mit dem Neuseeländischen Dollar (NZ$), welcher momentan etwa 0,57 Euro wert ist. In Neuseeland kann man problemlos mit gängigen Kreditkarten bezahlen, es ist jedoch ratsam auch etwas Bargeld umzutauschen.

 

Wie lange fliegt man nach Neuseeland?

Frankfurt – Auckland: 23 Stunden 40 Minuten mit Umstieg in Singapur

Deutschland
Neuseeland
Einkaufen
1 Salatkopf 0,92 € 1,66 €
1 Kilogramm Kartoffeln 0,98 € 1,79 €
1 Kilogramm Äpfel 2,21 € 2,11 €
Restaurant
0,5 Liter lokales Bier 0,76 € 2,69 €
0,33 Liter importiertes Bier 1,21 € 2,98 €
3 Gänge Menü für zwei Personen im Restaurant 45,00 € 53,07 €
Transport
Taxipreis pro Kilometer 2,00 € 1,78 €
Durchschnittliche Kosten für öffentliche Verkehrsmittel pro Monat 70,00 € 88,95 €
Durchschnittlicher Benzinpreis 1,41 € 1,32 €