Arbeiten In Krakau

Krakau ist als die schönste Stadt in Polen bekannt. Das liegt daran, dass die Stadt nicht besonders groß ist, es jedoch jede Menge schöne Sehenswürdigkeiten zu bestaunen gibt und du in die mittelalterliche Atmosphäre der Stadt eintauchen kannts.

Allgemeine Informationen

Krakau liegt im Süden von Polen, in der Nähre der Tschechisch-Polnische Grenze. Die Stadt ist mit ca. 775 tausend Einwohnern die zweitgrößte Polens und war bis Mitte des 16 Jahrhunderts die Hauptstadt des Landes. Trotzdem war in dieser Zeit die Amtssprache des Landes Deutsch. Heute spricht man jedoch überall im Land Polnisch. Da diese Sprache eine der schwersten Sprachen überhaupt ist kannst du den Polen eine große Freude bereiten, indem du versuchst ein Paar Worte Polnisch zu lernen. Aber auch wenn du kein Sprachtalent bist wirst du dich mit Englisch gut in der Stadt zurechtfinden, besonders bei den jungen Leuten. In den älteren Generationen kann es häufiger vorkommen, dass diese kein Englisch dafür jedoch Deutsch sprechen. Die Durchschnittstemperaturen in Krakau unterscheiden sich nicht viel von denen im Süden Deutschlands. Im Winter kann es ziemlich kalt werden und schneien bei Temperaturen von maximal 1°C im Januar. Im Sommer wird es jedoch oft auch angenehm warm mit bis zu acht Sonnenstunden pro Tag.

 

 

 

 

Must Dos

Krakau ist eine Stadt in der du so ziemlich alles machen kannst. Von Kultur, über Geschichte, bis hin zu outdoor Aktivitäten ist alles drin. Aber fangen wir von vorne an. Am besten beginnst du deine Tour durch die Stadt im historischen Zentrum von Krakau welches UNESCO Kulturerbe ist. Dort bekommst du bereits ein gutes Gefühl für die reiche Geschichte der Stadt und für ihre Wichtigkeit im Mittelalter. Passend zur Architektur kannst du auch hier den größten Mittelaltermarkt Europas finden und dort ein paar Souvenirs für deine Lieben daheim besorgen. Von der Altstadt kannst du dann ganz entspannt in das Kazimierz Viertel schlendern. Das jüdische Viertel ist bekannt für seine hippen Kunstaustellungen, coolen Bars und auch für seine Rolle in dem Hollywood Film 'Schindlers Liste'. Und damit kommen wir zum nächsten Punkt auf unserer Liste: die Oskar Schindler Fabrik. In dieser Fabrik hat Oskar Schindler zur Zeit der Nazi Verfolgung tausende Juden angestellt und versteckt und diese damit gerettet. In der alten Fabrik kannst du mehr darüber lernen wie er dies vollbracht hat.

 

Wenn dir nach so viel Geschichte der Sinn nach ein bisschen frischer Luft steht, solltest du dir einen Besuch des Tatra Gebirges nicht entgehen lassen. Dieses Gebirge liegt circa zwei Stunden außerhalb von Krakau  und ist somit einfach in einem Tagestrip zu erreichen. Dort kannst du im Sommer wandern und mountainbiken und im Winter eine Runde Ski fahren. Ein Besuch lohnt sich also ganzjährig.

 

 

 

 

Wichtige Plätze und Monumente

Aufgrund seiner langen Geschichte gibt es in Krakau eine Vielzahl historischer Monumente zu besichtigen. Eines der wohl wichtigsten und gleichzeitig traurigsten ist ein Besuch des Auschwitz Denkmals welches und die Judenverfolgung in Nazi Deutschland und den damit verbundenen Holocaust erinnert. 

Ein weiteres sehenswertes Denkmal ist der Kościuszko Mound ein Hügeldenkmal welches für einen Rebellenanführer errichtet wurde der gegen die Fremdenherrschaft in Polen marschierte. Von dort hat man einen tollen Ausblick über die Stadt.

Mitten in der Stadt liegt die Marienkirche wo zu jeder vollen Stunden ein Feuerwehrmann die Stunde mit einer Trompete verkündet und dabei abrupt abbricht um an seinen gefallenen Vorgänger zu erinnern. Dieser wurde im 13 Jahrhundert bei seiner Arbeit von einem Pfeil der angreifenden Mongolen getroffen.

 

 

 

 

Wohnen und Arbeiten in Krakau

Suchst du ein neues Land, eine neue Kultur und eine neue Herausforderung? Dann ist arbeiten in Krakau die perfekte Herausforderung für dich. Du kannst internationale Arbeitserfahrung im Ausland sammeln. Und weil die polnische Stadt immer noch sehr authentisch ist, kommst du schnell und einfach überall hin. Es ist eine herausfordernde Kulturstadt mit viel Geschichte. Wohnen in Krakau ermöglicht es dir die Stadt ganz genau kennen zu lernen und alle kulturellen und historischen Angebote wahrzunehmen. Außerdem lohnt es sich die herzhafte polnische Küche zu genießen. Diese teilt viele Zutaten mit der Deutschen und Tschechischen Küche, gibt diesen aber einen einzigartigen Twist. Probiere auf jeden Fall Piroggen (polnische Ravioli), Bigos einen Sauerkrauteintopf und Golabki (Schweinefleisch, Reis, Pilze und Zwiebeln in Kohlblättern). Wie du siehst gibt es in Krakau auch kulinarisch viel zu entdecken. Wenn dein Interesse am Arbeiten in Krakau geweckt ist, dann schau dir jetzt unsere offenen Stellen in Polen an!

 

 

 

 

Wusstest du dass…..

  • die Krakauer Universität die zweitälteste Europas ist?
  • Krakau der Legende nach seinen Namen vom Drachentöter Prinz Krak bekommen hat?
  • 12 Glockenläuter benötigt werden um die 13 Tonnen schwere Sigismund Glocke ertönen zu lassen?

 

 

Berlin
Krakau
Einkommen
Durchschnittliches Netto Monatsgehalt 2.122,27 € 810,83 €
Freizeit
Fitness Abonnement 23,71 € 24,03 €
Tennisplatzmiete 12,00 € 9,54 €
Kinokarte 10,00 € 6,01 €
Transport
Durchschnittliche Kosten für öffentliche Verkehrsmittel pro Monat 81,00 € 20,59 €
Durchschnittlicher Benzinpreis 1,44 € 1,18 €
Taxipreis pro Kilometer 2,00 € 0,51 €