Arbeiten in Rumänien

Möchtest du mehr über die Geschichte des Grafen Dracula erfahren oder doch lieber historische Burgen, Schlösser und Kathedralen besuchen? Entdecke die Vielfalt Rumäniens bei Wanderungen in den Karpaten, einem Ausflug zum schwarzen Meer oder einem Besuch in die stilvolle Hauptstadt Bukarest.

Typisch Rumänien

Rumänien ist ein südosteuropäisches Land und liegt am Schwarzen Meer. Es ist geprägt von warmen Sommermonaten, in denen die Temperaturen bis zu 40 °C steigen können. Allerdings kann es zu dieser Zeit auch recht schwül werden, vor allem von Juni bis August. Im Winter kann es dann bitterkalt werden, mit Temperaturen bis zu -25 °C.

 

Wenn du in Rumänien arbeitest, solltest du die Karpaten besuchen, dort kannst du unzählige schroffe Gipfel und Tropfsteinhöhlen entdecken oder Luchse, Braunbären und Wölfe in der freien Natur erleben. Oder erkunde das Landesinnere und lasse dich von der rauen Natur und den malerischen Dörfern verzaubern. Auch die Hauptstadt Bukarest hat viel zu bieten, sie wurde früher sogar wegen seiner Eleganz "Klein-Paris" genannt. Die freundliche Bevölkerung wird dazu beitragen, dass du dich schnell einleben und unvergessliche Erfahrungen während deiner Arbeit in Rumänien sammeln wirst.     

 

Seit dem Jahr 1990 feiern die Rumänen am 1. Dezember ihren Nationalfeiertag. Dieser ist auf den bedeutendsten Moment in der Geschichte Rumäniens zurückzuführen, denn am 1. Dezember 1918 fand die Vereinigung Siebenbürgens mit Rumänien statt. Neben weiteren Feiertagen, die auf die orthodoxe Kirche zurückzuführen sind, gibt es nicht nur einen Vater- und Muttertag, sondern auch einen Kindertag, der am 1. Juni stattfindet und ebenfalls ein Nationalfeiertag ist. 

 

Bekannt ist das Land natürlich auch für den berühmtesten Vampir der Welt - Grafen Dracula.

Erstaunlich ist, dass Graf Vlad Dracula tatsächlich im 15. Jahrhundert hier lebte. Das Schloss Bran in Transsylvanien ist auch bekannt als Dracula Schloss und gilt als Touristenattraktion, welches du besuchen solltest, wenn du in Rumänien arbeitest. 

Zeit & Geld 

In Rumänien ist es eine Stunde später als in Deutschland. Da Rumänien ein Mitglied der Europäischen Union ist, benötigst du kein Visa bei deiner Einreise. Beachte aber, dass in Rumänien nicht mit dem Euro, sondern dem Rumänischen Leu (RON) bezahlt wird.

  

Wie lange fliegst du nach Rumänien?

Frankfurt - Bukarest: ca. 2 Stunden und 20 Minuten fliegen

Düsseldorf - Bukarest: ca. 2 Stunden und 35 Minuten fliegen

Deine ersten Worte! 

Sunt din Germania - Ich komme aus Deutschland.

Ce mai faci? - Wie geht’s dir?

Vorbesc engleza - Ich spreche Englisch. 

Deutschland
Rumänien
Einkaufen
1 Kilogramm weißer Reis 2,10 € 0,99 €
Monatliche Einkäufe 229,94 € 128,05 €
1 Kilogramm Äpfel 2,21 € 0,76 €
Einkommen
Durchschnittliches Netto Monatsgehalt 2.217,81 € 532,60 €
Transport
Durchschnittlicher Benzinpreis 1,41 € 1,19 €
Starttarif Taxi 3,50 € 0,42 €
Taxipreis pro Kilometer 2,00 € 0,42 €

Standorte in Rumänien