Arbeiten in Slowenien

In der Mitte Europas befindet sich ein kleines grünes Land. Der Westen des Landes grenzt an die Adria. Dies schafft viele Wälder, Weinberge und Berge, die eine schöne Natur mit viel Abwechslung bieten. Wir sprechen natürlich über Slowenien!

Typisch Slowenien!

Slowenien hat ein sehr gemäßigtes Klima, jedoch kann es dank seiner Lage zu sehr unterschiedlichem Wetter kommen. Im Norden grenzt das Land an Österreich, im Osten an Ungarn, im Süden an Kroatien und im Westen an Italien. Deshalb kann es im bergigen Norden im Winter auch schon einmal schneien. Im sonnigen Süden gibt es dafür aber im Sommer himmlische Temperaturen direkt an der Adria Küste. 

 

Willst du im Ausland in einem Land arbeiten, in dem du herrlich zur Ruhe kommen kannst? Arbeiten in Slowenien gibt dir die Möglichkeit in deiner Freizeit einen entspannten Spaziergang mit Blick auf die Julischen Alpen zu machen. Die weißen Gipfel und grünen Wälder sind sicherlich sehenswert.

Du kannst die Natur statt zur Entspannung auch für aktive Zwecke nutzen. Im Nordwesten des Landes findest du bewaldete Hügel, die ideal zum wandern sind. Slowenien hat auch Tausende von Höhlen, durch die man endlos wandern kann. Die "Postojnska jama" ist die berühmteste Höhle und das hat einen guten Grund. Die Höhle hat kilometerlange Hallen und unterirdische Flüsse, die du nie vergessen wirst. 

 

Ljubljana ist die Hauptstadt des Landes und gleichzeitig auch das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum. Das unter Denkmalschutz stehende Zentrum, dass von einem Fluss durchquert wird und von unzähligen Brücken überspannt wird, lädt zum schlendern entlang der Promenade ein. 

 

Nicht nur landschaftlich, sondern auch kulturell hat Slowenien einiges zu bieten. Obwohl in vergangen Jahren einige der slowenischen Bräuche verloren gegangen sind, gibt es nun große Bemühungen diese wieder auferleben zu lassen. Deshalb kann man nun vielerorts traditionell geflochtene Körbe, Eisen- oder Glasguss und andere Handarbeiten erstehen. Auch die Folkloretrachten sieht man heutzutage wieder öfter.

 

Zeit und Geld 

Um ein Jetlag nach deiner Reise nach Slowenien musst du dich nicht sorgen, denn zwischen dort und Deutschland besteht kein Zeitunterschied. Auch bezüglich deines Geldes musst du dir keine Sorgen machen, denn Slowenien gehört zur Eurozone, du kannst dort also mit Euros bezahlen. 

 

Reisedauer zu den Hotspots in Slowenien:

Frankfurt- Ljubljana: 1 Stunde und 10 Minuten fliegen

Frankfurt - Maribor: 1 Stunde und 15 Minuten fliegen

 

 

Deine ersten Worte!

Pivo prosim - Ein Bier bitte

Živjo kako si? - Hallo, wie geht es dir?

Račun prosim - Die Rechnung bitte 

 

Deutschland
Slowenien
Einkaufen
1 Kilogramm Orangen 2,13 € 1,46 €
1 Kilogramm Zwiebeln 1,12 € 0,92 €
1 Kilogramm Käse 8,95 € 9,65 €
Restaurant
0,5 Liter lokales Bier 3,50 € 1,05 €
Flasche Wein 4,99 € 5,00 €
Mahlzeit im preiswerten Restaurant 10,00 € 8,00 €
Transport
Durchschnittliche Kosten für öffentliche Verkehrsmittel pro Monat 70,00 € 37,00 €
Durchschnittlicher Benzinpreis 1,41 € 1,32 €
Öffentlicher Verkehr (Einfache Fahrt Ticket) 2,70 € 1,20 €