Tipps gegen Heimweh

25. März 2019 von
Foto von Birga Tillner
Birga Tillner  ◦  777 Mal angeschaut  ◦  3 Minuten Lesezeit
-

Deine Entscheidung steht fest. Du wirst dein Abenteuer Ausland starten. Alles klingt super aufregend und spannend, aber was kannst du machen falls dich das Heimweh doch erwischt. Nur eine kleine Erinnerung an deine Familie und Freunde kann bereits der Auslöser sein. In diesem Blog geben wir dir hilfreiche Tipps wie du diese Phase bestmöglich meistern kannst und stattdessen eine unfassbar tolle Zeit im Ausland haben wirst.

Tipp 1 - Erkunde deine neue Umgebung

Nun bist du endlich angekommen. Du beginnst deinen neuen Lebensabschnitt in einem anderem Land. In den ersten Tagen mag noch alles aufregend sein und du wirst gar keine Zeit finden um an Zuhause zu denken. Nach den ersten Tagen kann es aber sein, dass das Heimweh dich einholt. Dann hilft es, nach vorn zu blicken! Erkunde die neue Umgebung mit deinen internationalen Kollegen, erlebe aufregende Abenteuer und nimm wertvolle Erinnerungen mit nach Hause. Melde dich zu Veranstaltungen an, unternimm viele Ausflüge und profitiere vom Sport- oder Freizeitangebot deines neuen Arbeitgebers. Dein Terminkalender wird schneller voll sein als du denken kannst. Sobald du dich in deiner neuen Umgebung besser auskennst, gewöhnst du dich an alles und fühlst dich auch schneller heimisch!

Tipp 2 - Kontakt zur Heimat

Es lässt sich nicht verallgemeinern wie viel Kontakt zur Heimat angemessen ist, denn das ist von Person zu Person unterschiedlich. Du musst für dich selbst entscheiden was dir gut tut. Während es der einen Person hilft, in den schlimmsten Phasen mit der Familie und Freunden zu telefonieren, hilft es anderen vielleicht mehr via Facebook, WhatsApp oder Email Nachrichten und Fotos mit Freunden auszutauschen. 

In den meisten Fällen werden deine Verwandte und Freunde dich mit tröstenden Worten aufheitern und dich an all die positiven Seiten erinnern die das Arbeiten und Leben im Ausland mit sich bringt.

Allerdings gibt es auch Menschen die versuchen den Kontakt zur Familie so weit es geht zu reduzieren um sich vollkommen auf das Abenteuer Ausland einzulassen.

Finde für dich heraus was dir gut tut!

Tipp 3 - Erinnerungsstücke im Gepäck

Nimm ein paar kleine Erinnerungsstücke mit die dich an deine Heimat erinnern. Es ist eine super simple aber hilfreiche Methode. Nimm dir Fotos deiner Liebsten mit ins Gepäck oder auch Dinge die du mit bestimmten Erinnerungen in Verbindung bringst. 

All diese Dinge bringen dir ein Stück Heimat in deine neue Umgebung!

-

Tipp 4 - Lerne viele neue Leute kennen 

Eine der effektivsten Möglichkeiten um Heimweh zu bekämpfen ist es, sich ein soziales Wesen aufzubauen. Triff dich mit deinen internationalen Kollegen, gehe zu einem Sprachkurs oder nimm an Events teil. Sich mit Gleichgesinnten auszutauschen wird dich ablenken und vielleicht findest du sogar deinen Reisepartner mit dem du an deinen freien Wochenenden andere Teile des Landes entdecken kannst.

Tipp 5 - Routine

Konkrete Pläne und ein strukturierter Tagesablauf können dich auch von Heimweh ablenken. Gerade wenn du im Ausland arbeitest, wirst du automatisch eine gewisse Routine aufbauen. 

Tipp 6 - Finde neue Hobbys für Dich

Auch wenn du nun in einem anderen Land lebst ist es trotzdem möglich dein bisheriges Hobby weiter fortzuführen oder dir auch neue Hobbys zu suchen. Interessierst du dich für Sport oder möchtest du deine Vorliebe für Fremdsprachen weiter ausbauen. Alle Türen stehen dir offen! Und das Beste daran?Es ist eine super Möglichkeit, um neue Menschen kennenzulernen und es ist ein toller Ausgleich zu deinem Job im Ausland!

Tipp 7 - Verbringe Ferien in deiner Heimat

Unser letzter Tipp für Dich ist es Ferien in der Heimat zu planen. Damit setzt du dir ein Ziel vor Augen auf welches du dich freuen kannst! 

Vergiss aber nicht dass du deine Zeit im Ausland genießen solltest denn diese wird schneller vergehen als du denkst!

Wir wünschen dir ganz viel Erfolg in deinem Abenteuer Ausland! 

-