Reiseversicherungen fürs Arbeiten im Ausland

27. März 2019 von
Foto von Birga Tillner
Birga Tillner  ◦  632 Mal angeschaut  ◦  4 Minuten Lesezeit
-

Arbeiten im Ausland ist super und eine Erfahrung fürs Leben! Natürlich möchtest du so schnell es geht deine Koffer packen und dein Abenteuer Ausland starten. Das können wir sehr gut nachvollziehen! Bevor du allerdings deinen Koffer packst, ist es sinnvoll, erst einmal zu recherchieren, welche speziellen Reiseversicherungen du benötigst. Denn wenn du für eine längere Periode im Ausland arbeitest, kann jederzeit etwas passieren, was du nicht geplant hast.

Arbeiten im Ausland

Arbeiten im Ausland ist super und eine Erfahrung fürs Leben! Natürlich möchtest du so schnell es geht deine Koffer packen und dein Abenteuer Ausland starten. Das können wir sehr gut nachvollziehen! Bevor du allerdings deinen Koffer packst, ist es sinnvoll, erst einmal zu recherchieren, welche speziellen Reiseversicherungen du benötigst. Denn wenn du für eine längere Periode im Ausland arbeitest, kann jederzeit etwas passieren, was du nicht geplant hast. 

Recherchiert man im Internet nach möglichen Versicherungen, werden einem tausende verschiedene Versicherungen angezeigt. Aus eigener Erfahrung können wir dir die folgenden Reiseversicherungen empfehlen: die Langzeit-Reisekrankenversicherung der Allianz sowie die Auslandskrankenversicherung für Expatriates der Allianz. Die Langzeit-Reisekrankenversicherung ist besonders für Menschen geeignet die länger als 3 und bis zu 12 Monate ins Ausland gehen. Sie schützt vor hohen Arzt- und Krankenhauskosten.

Die Auslandskrankenversicherung für Expatriates hingegen richtet sich mehr an Menschen, die einen längeren Aufenthalt im Ausland (bis zu 5 Jahre) planen. Deutsche Expats sind in diesem Fall durch die Krankenversicherung des Vertriebspartners MAWISTA im Ausland geschützt. 

Pass auf: für die aktuellen Vorteile und für die persönliche Beratung über die spezifischen Reiseversicherungen möchten wir dich an die offiziellen Webseiten der betreffenden Reiseversicherungen verweisen:

Für den Abenteurer

Wir kennen sie alle, die Abenteurer. Abenteurer die ihre Grenzen überschreiten. Es ist auch nachvollziehbar, denn seine eigenen Grenzen zu überwinden ist das Beste! Auf dem Scooter durch das wunderschöne Asien fahren, Kängurus im traumhaften Australien beobachten oder die Skipisten in Österreich runterfahren. Mit den Auslandsreiseversicherungen der Allianz kannst du all dies ganz ohne Sorge machen!

-

Die Langzeit-Reisekrankenversicherung der Allianz

Ob du nun eine große Weltreise, einen Roadtrip durch Südamerika oder eine Reise quer durch Australien und Neuseeland planst, für längeren Urlaub, benötigst du eine Langzeit-Auslandskrankenversicherung, die deine Kosten für Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte und Medikamente übernimmt.

 

Aber was macht diese Reiseversicherung nun besonders im Vergleich zu anderen Reiseversicherungen?

  • Die Versicherung hat eine Laufzeit von minimal 3 bis maximal 12 Monaten, also perfekt für dein Abenteuer Ausland.
  • Solltest du diese Versicherung abschließen erhältst du kostenlos eine Real-Time Notfallkarte. Zeigst du diese vor Ort vor, übernimmt die Allianz viele der Kosten sogar sofort vor Ort. So musst du nicht in Vorleistung gehen und deine Reisekasse wird verschont.
  • Gesundheits-Assistance: In dieser Versicherung sind Assistance-Leistungen inklusive (Experten der Allianz stehen dir in der 24-Stunden-Notrufzentrale bei Fragen und in medizinischen Notfällen rund um die Uhr zur Verfügung).
  • Krankenrücktransport: Du wirst zurück nach Hause gebracht, wenn es medizinisch sinnvoll ist.

 

Für wen eignet sich die Langzeit-Auslandskrankenversicherung insbesondere?

  • Langzeiturlauber,
  • Studenten,
  • Praktikanten,
  • Geschäftsreisende
  • und Gastwissenschaftler.

Die Auslandskrankenversicherung für Expatriates der Allianz

Du planst, für mehrere Jahre ins Ausland zu ziehen? Diese Auslandskrankenversicherung übernimmt deine Rechnungen für Arztbesuche, Medikamente und Krankenhausaufenthalte wenn du krank werden oder dich verletzen solltest.

Insbesondere für Expats ist eine gute Langzeit-Auslandskrankenversicherung ein Must-have! Solltest du im Ausland arbeiten oder nur dort wohnen, es ist super wichtig, denn insbesondere bei langen Auslandsaufenthalten steigt die Gefahr, krank zu werden, zum Arzt zu müssen oder Medikamente zu benötigen. Die Expat-Versicherung des Allianz Partners MAWISTA schützt vor hohen Kosten.

 

Aber was macht diese Reiseversicherung nun besonders im Vergleich zu anderen Reiseversicherungen?

  • Die Versicherung hat eine Laufzeit bis zu 5 Jahren.
  • Die folgenden Kosten werden übernommen: Behandlung durch einen Arzt und im Krankenhaus, unaufschiebbare Operationen, Zahnarztbesuche und Zahnersatz, nötige Medikamente und je nach Tarif auch Vorsorgeuntersuchungen, Brillen und Kontaktlinsen.
  • Die Versicherung für Expats deckt auch einen Heimatbesuch von bis zu 3 Monaten pro Versicherungsjahr ab.
  • Krankenrücktransport: Du wirst zurück nach Hause gebracht, wenn es medizinisch sinnvoll ist.
  • Medizinische Assistance: Die Versicherung ist 24/7 für Dich erreichbar – bei Fragen und in Notfällen.

 

Für wen eignet sich die Langzeit-Auslandskrankenversicherung insbesondere?

 

  • Für Menschen, die sich mehr als 12 Monate und bis zu 5 Jahre im Ausland aufhalten.
  • Für deutsche Expats, die länger im Ausland arbeiten möchten.
  • Für Abenteurer, die eine längere Weltreise planen oder auswandern möchten.

Begebe dich ganz entspannt auf dein Abenteuer Ausland und versichere dich vorab! Du zweifelst welche Versicherung am besten zu dir passt? Lasse dich dann von den Versicherungs- und Reiseexperten der Allianz beraten.

 

Let's go on an adventure! 

Ähnliche Stellen