Teil 1 - Arbeiten im Ausland: Der Bewerbungsprozess!

14. April 2020 von
Foto von Daniela Schminke
Daniela Schminke  ◦  939 Mal angeschaut  ◦  3 Minuten Lesezeit
Teil 1 - Arbeiten im Ausland: Schritt für Schritt

Du hast die Idee, im Ausland zu arbeiten? Egal ob du eine Auszeit nehmen möchtest, bereit für eine neue Herausforderung bist oder neue Berufserfahrung sammeln möchtest, du stehst am Anfang eines großen Abenteuers! Wir wissen, dass ein solcher Schritt auch ziemlich aufregend ist, deshalb erklären wir dir gerne das Bewerbungsverfahren genauer. Wir sind uns sicher, dass du einen tollen Job im Ausland finden und deine Bewerbung rocken wirst!

Orientieren auf der Webseite

Vielleicht weißt du schon genau, was du im Ausland machen möchtest oder gar nicht machen willst (wir können es gut nachvollziehen, bei so vielen verschiedenen Möglichkeiten). Schaue dir auf unserer Seite die Stellenangebote an, um herauszufinden, welche Jobs verfügbar sind. Du kannst genau angeben, für welchen Zeitraum du eine Stelle im Ausland suchst und welche persönlichen Präferenzen du hast, so dass du einen guten Überblick über alle offenen Stellen hast. 

 

Tipp: Erstelle dir ein Profil auf der Grenzenlosarbeiten Website, damit unsere Recruiter dir auf der Grundlage deiner persönlichen Daten und Präferenzen helfen können, einen Job im Ausland zu finden. Gib daher auch deine Berufserfahrung, Schul- und Ausbildung an.

Grenzenlosarbeiten beantwortet dir Fragen über die Stellenausschreibungen

Während der Orientierung erscheint unten rechts eine Botschaft des Kundenservice von Grenzenlosarbeiten. Es wird gefragt, ob du Hilfe benötigst! Das ist deine Chance! Du hast bereits einige Male mit deinen Eltern und Freunden über einen Job im Ausland gesprochen, aber es ist auch schön, die letzten Fragen an jemanden zu stellen, der sich damit auskennt. Nach dem Gespräch bist du bereit, dich z.B. als Content Moderator in Lissabon zu bewerben. Gib deinem Lebenslauf und deinem Motivationsschreiben den letzten Schliff. Jetzt bist du bereit, um deine Dokumente in deinem Profil hochzuladen und und kannst deine Bewerbung abschicken! Things are getting real now! 

 

Tipp: Es ist immer gut, deine Pläne im Ausland mit Familie und Freunden zu besprechen. Wer weiß, vielleicht haben sie eine Antwort auf eine brennende Frage (oder wir haben eine!) oder sie haben gute Ideen. 

Teil 1 - Arbeiten im Ausland: Schritt für Schritt

Die Bewerbung

Deine Bewerbung ist angekommen! Nun erhältst du automatisch eine E-Mail und du kannst mit einer schnellen Reaktion rechnen. Am folgenden Tag wirst du von einem Recruiter von Yobbers, die eigene Rekrutierungs- und Auswahlplattform von Grenzenlosarbeiten, angerufen. Während des Telefoninterviews erhalten du weitere Informationen über den Job und den weiteren Bewerbungsprozess für den Job im Ausland. Darüber hinaus prüft der Recruiter, ob du die Anforderungen des Arbeitgebers erfüllst (z.B. erworbene Zeugnisse), ob du wirklich dazu bereit bist, und praktische Fragen werden besprochen. Hast du eine kleine Geldrücklage für deinen ersten Monat? Es sind einige kleine Dinge über die du im Vorfeld nachdenken solltest.

 

Tipp: Schaue dir hier die Bewerbungstipps unserer Recruiterin Jildou an! 

Deine Bewerbung wird an den Arbeitgeber im Ausland weitergeleitet

Nach dem Gespräch kann der Recruiter dir noch einige Tipps geben, um deinen Lebenslauf eventuell einen zusätzlichen Schub zu verleihen. Danach wird deine Bewerbung an den Arbeitgeber in Lissabon weitergeleitet. Aufregend! Manchmal möchte ein Arbeitgeber im Ausland sehen, ob deine Deutschen (und möglicherweise Englischen) Sprachkenntnisse ausreichend sind. In diesem Fall erhältst du von dem Recruiter von Grenzenlosarbeiten oder vom Arbeitgeber im Ausland einen Test, den du von zu Hause aus erledigen kannst.

 

Teil 1 - Arbeiten im Ausland: Schritt für Schritt

Der Arbeitgeber im Ausland nimmt Kontakt mit dir auf

Nach einigen Tagen wird dich der Recruiter im Ausland kontaktieren. Schrecke also nicht zurück, falls dich eine Nummer anruft die nicht mit +49 beginnt. Das Gespräch kann auch in Englisch stattfinden, da nicht alle Recruiter fließend Deutsch sprechen. Nach einem kurzen Gespräch wird entscheiden, ob du zu einem zweiten Gespräch eingeladen wirst. Die Stelle wird dann ausführlicher besprochen, und der Recruiter wird dir einige Fragen stellen, um dich besser kennen zu lernen und festzustellen, ob du für die Stelle geeignet bist. Je nach Arbeitgeber kann ein drittes und viertes Gespräch folgen.

 

Tipp: Wenn du zu einem Skype Interview eingeladen wirst, achte darauf, dass du ordentlich gekleidet bist. Prüfe vorher auch, ob das Mikrofon und die Kamera deines Laptops funktionieren, damit du sofort einen guten Start hast!

Teil 1 - Arbeiten im Ausland: Schritt für Schritt

Nun weißt du genauer, was dich erwartet, wenn du dich für einen Job im Ausland bewirbst. Hast du noch Fragen? Bitte lasse es uns wissen, denn wir helfen dir gerne bei deiner Vorbereitung! 

 


Ausland Arbeiten im Ausland Wohnen im Ausland

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in oder erstelle ein Profil

Ähnliche Stellen