Die 6 besten Spartipps für dein Abenteuer!

13. Oktober 2020 von
Foto von Marit Gerardu
Marit Gerardu  ◦  1441 Mal angeschaut  ◦  3 Minuten Lesezeit
Die 6 besten Spartipps für dein Abenteuer!

Wenn du im Ausland leben und arbeiten wirst, willst du gut vorbereitet sein, damit du dein Abenteuer in vollen Zügen genießen kannst. Es ist daher gut, wenn du bei deiner Abreise schon etwas Geld im Voraus zur Verfügung hast. Du erhältst dein erstes Monatsgehalt erst im zweiten Monat. Die Einrichtung eines Sparplans ist ein praktischer Weg, um deine persönlichen Finanzen vor der Abreise zu planen. Auf diese Weise musst du dir zu Beginn deiner neuen Herausforderung keine Sorgen um Geld machen, du musst keine Aktivität verpassen und kannst sofort damit beginnen, die schönsten Souvenirs zu kaufen. In diesem Blog teilen wir 6 Tipps, um so schnell und effizient wie möglich zu sparen!

1. Ein Sparziel festlegen

Wenn du im Ausland lebst und arbeitest, wirst du natürlich genügend Ersparnisse mitnehmen wollen, damit du keine Überraschungen erlebst und dich zusätzlich amüsieren kannst. Es ist sinnvoll, im Voraus zu entscheiden, mit welchem Betrag du reisen möchtest. Wenn du während deiner Vorbereitung ein gutes Sparziel festlegst, hast du etwas, worauf du hinarbeiten kannst, und du weißt, was du jeden Monat beiseitelegen musst, um dieses Ziel zu erreichen. Was auch hilft, ist die Visualisierung. Erstelle in Excel einen Ersparniszähler mit Formeln und Farben oder zeichne einen Tracker, auf dem du monatlich einfärbst, wie viel des Gesamtbetrags du gespart hast. Auf diese Weise kannst du genau sehen, wann du zum Beispiel die Hälfte des Ziels erreicht hast. Die Visualisierung deines Ziels ist eine zusätzliche Motivation, um den Betrag zu erreichen, den du im Sinn hast. Beginne einige Monate im Voraus mit dem Bestimmen deines Sparziels. Auf diese Weise weißt du, worauf du hinarbeitest, und du gibst dir selbst genügend Raum, dieses Ziel zu verwirklichen.

2. Jedes Bisschen hilft

Sparen für eine große Sache kann manchmal recht knifflig sein. Wie stellst du einen machbaren Sparstrom sicher? Und was tust du, wenn dein Telefon unerwartet ausfällt und du ein Neues kaufen musst? Denke daran, dass jedes kleine bisschen hilft und dass jeder Euro dich deinem Sparziel näher bringt. Zum Beispiel sind jede Woche 5 EUR bereits 260 EUR auf Jahresbasis. Ist dein Portemonnaie schwer? Oder hast du alle Münzen in die Tasche gesteckt? Dann kaufe dir ein Sparschwein. Stecke dein gesamtes Wechselgeld in deine neue Spardose und öffne sie erst, wenn dein Abenteuer wirklich beginnt. Extra-Tipp: Kaufe eine, die du kaputtmachen musst. Auf diese Weise kannst du der Versuchung widerstehen, den einen Euro trotzdem herauszunehmen. ;)

3. Geld automatisch auf dein Sparkonto überweisen

Automatisches Sparen ist absolut zeitgemäß! Viele Banken bieten diesen Service an. Durch das automatische Einzahlen auf dein Sparkonto merkst du kaum, dass du ein riesiges finanzielles Polster aufbaust. Tipp: Legen den Auftrag am gleichen Tag fest, an dem du dein Gehalt erhältst. Auf diese Weise hast du sofort etwas für dein neues Abenteuer beiseite gelegt und am Ende des Monats brauchst du dies nicht mehr zu berücksichtigen. Wenn sich das Geld auf einem Sparkonto befindet, bist du weniger dazu geneigt, es abzuheben. Zwei Fliegen mit einer Klappe! Für die echten Diehard-Sparer ist es auch eine Option, ein Sparkonto bei der Bank mit dem höchsten Sparzins zu eröffnen. Eine weitere zusätzliche Belohnung und Motivation zum Sparen!

4. Verkaufe Sachen, die du nicht mehr benutzt

Ist dein Schrank noch voll mit alten Studienbüchern, hast du Kleidung, die du nicht mehr trägst, oder liegt auf dem Dachboden noch ein alter Laptop? Verkaufe dieses Zeug online zu einem guten Preis. Plane einen Nachmittag ein und nehme dir Zeit, alles zu klären. Wahrscheinlich wirst du auch auf alte Fotobücher stoßen oder sogar auf Dinge, von deren Existenz du nicht einmal wusstest. Wie viel Spaß macht das?! Schaffe Platz und verdiene gleichzeitig einen zusätzlichen Pfennig. Eine gute Plattform, die du dafür nutzen kannst, ist Ebay Kleinanzeigen oder sogar Facebook.

5. Gönne dir auch mal was

Sparen ist natürlich ein "Sport", der Spaß macht, aber sei nicht zu streng mit dir selbst, denn dann geht der Spaß verloren. Um sich selbst weiter zu motivieren, kannst du dich zum Beispiel belohnen, wenn du einen bestimmten Prozentsatz deines Sparziels erreicht hast. Betrachte es als eine Art Mini-Tor. Ein schönes Beispiel dafür ist ein nettes Mittagessen mit deinen Freundinnen, sobald du ein Viertel deines Sparziels erreicht hast. Auf diese Weise macht das Sparen weiterhin Spaß und du kannst diese Momente noch mehr genießen!

6. Einen coolen (Neben-)Job finden

Um die Ersparnisse im Fluss zu halten, kannst du dich für eine (zusätzliche) Beschäftigung entscheiden. Arbeitest du derzeit Vollzeit und hast wirklich keine Zeit, zusätzlich zu arbeiten? Es gibt viele Möglichkeiten, auf einfache Weise (online) Geld zu verdienen. Fülle an einem freien Abend ein paar Stunden Umfragen aus und spare dabei! Viele Unternehmen sind sehr neugierig darauf, wie du eine Marke erlebst. Als Gegenleistung für deine Antworten erhältst du Geschenkgutscheine oder Geld. Eine lustige und einfache Möglichkeit, etwas zusätzliches Geld zu verdienen!

Kennst du einen weiteren tollen Spartipp? Lasse es uns in den Kommentaren unten wissen!


Tipps finanzen Arbeiten im Ausland Wohnen im Ausland

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in oder erstelle ein Profil

Ähnliche Stellen