5 Tipps zum Kofferpacken!

8. Oktober 2020 von
Foto von Else de Vries
Else de Vries  ◦  126 Mal angeschaut  ◦  3 Minuten Lesezeit
5 Tipps zum Kofferpacken!

Der Moment, den wir insgeheim so lange wie möglich hinauszögern wollen: das Packen der Koffer. Wo fängt man an, wann fängt man an, was sollte man mitnehmen oder nicht? Mit anderen Worten: Dutzende von Fragen, die einem durch den Kopf gehen. Gerade wenn du für einen längeren Zeitraum im Ausland arbeiten wirst, ist es wichtig, den Überblick zu behalten. Deshalb haben wir speziell für dich fünf Tipps zusammengestellt, die das Packen viel leichter machen und dich beruhigt in das Abenteuer starten lassen!

Tipp 1: Pünktlich anfangen

Wie klischeehaft der Tipp auch sein mag: Fang pünktlich an! Besonders wenn du für längere Zeit ins Ausland gehst, ist es wichtig, nicht zu spät anzufangen. Natürlich willst du vermeiden, dass dein Koffer nicht mehr geschlossen werden kann und du die Hose, die du speziell für dieses Abenteuer gekauft hast, zu Hause lassen musst. Es ist nicht notwendig, Monate im Voraus zu beginnen, obwohl das natürlich erlaubt ist ;). Koffer packen muss nicht bedeuten, dass du deine Sachen auch wirklich in die Koffer packst. Du kannst auch damit beginnen, Listen zu erstellen, aber dazu kannst du unter Tipp 2 mehr lesen.

Tipp 2: Mit Listen arbeiten

Für die Listen Lover unter uns und als Erweiterung von Tipp 1 hier der Tipp numero dos! Um Ruhe im Kopf zu schaffen, ist es nützlich, Listen zu erstellen. Dies kann auch eine große Liste sein. Persönlicher Tipp: Mache eine Notiz in deinem Telefon. Auf diese Weise kannst du jedes Mal, wenn dir etwas in den Sinn kommt, es aufschreiben und loslassen. Es ist auch praktisch, wenn du mit dem Packen beginnst, so dass du alles sofort zur Hand hast und es abhaken kannst, wenn es im Koffer ist.

Tipp 3: Zuhause lassen

"Ist das jetzt wirklich wichtig oder kann ich das da drüben kaufen?" ist die erste Frage, die du dir stellen kannst, wenn du mit dem Packen beginnst. Denke so oft wie möglich nach, ob etwas wirklich eingepackt werden muss oder ob du es an deinem Zielort im Ausland kaufen kannst. Duschvorräte, Handtücher, Bettwäsche und Socken sind alles Dinge, die viel Platz beanspruchen, aber wahrscheinlich an deinem Zielort leicht erhältlich sind. Wenn du deine eigenen Socken oder dein eigenes Shampoo mitnehmen möchtest, wenn du im Ausland arbeiten gehst, stecke sie so weit wie möglich in deine Schuhe oder andere Hohlräume. Auf diese Weise nimmt es keinen zusätzlichen Platz in deinem Koffer in Anspruch!

Tipp 4: Kopien anfertigen

Unser persönlicher, beliebter Tipp lautet: Mache von allen wichtigen Karten und Dokumenten mehrere Kopien. In aller Eile wird dies manchmal vergessen oder ausgelassen. Wenn du im Ausland arbeiten oder studieren willst, musst du oft viele Dinge arrangieren oder beantragen. Hier wirst du, genau wie in Deutschland, um eine Kopie deines Personalausweises oder Reisepasses gebeten. Wie praktisch ist es, wenn man diese sofort zur Hand hat! Und vielleicht ist ein weniger netter Grund, zusätzliche Kopien zu haben, für den Fall, dass die Karten und Dokumente verloren gehen oder gestohlen werden. Leider kommt das immer noch manchmal vor, also solltest du besser vorbereitet sein und diese zusätzlichen Exemplare in deinen Koffer packen.

Tipp 5: Aufrollen

Der eine findet das Aufrollen fantastisch, der andere hat es noch nicht entdeckt. Durch das Aufrollen der Kleidung sparst du mehr Platz und deine Kleidung bleibt faltenfrei; zwei Fliegen mit einer Klappe! Das Aufrollen der Kleidung kann auf zwei Arten erfolgen. Weg eins: jedes Kleidungsstück einzeln falten. Oder Weg zwei: Lege eine Reihe von Kleidungsstücken übereinander und mache dann eine große Rolle. Beide Möglichkeiten funktionieren gleich gut, es liegt also an dir, herauszufinden, welcher Weg für dich am besten funktioniert. Und so hast du auch eine gute Entschuldigung für deine Familie und Freunde, wenn sie fragen, warum du wieder ins Ausland gehst ;).

Ganz gleich, ob du im Ausland arbeiten oder studieren wirst, diese Tipps werden immer nützlich sein. Speicher sie also gut ab und wer weiß, vielleicht brauchst du sie schon sehr bald! Wenn wir einen Tipp vergessen haben, der wirklich nicht versäumt werden sollte, lasse es uns in den Reaktionen unten wissen.


Tipps Arbeiten im Ausland Wohnen im Ausland

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in oder erstelle ein Profil

Ähnliche Stellen