Sechs Weihnachsttraditionen aus anderen Ländern

21. Dezember 2020 von
Foto von Paulina Thomas
Paulina Thomas  ◦  136 Mal angeschaut  ◦  3 Minuten Lesezeit
Weihnachten

Die gemütlichsten Tage des Jahres stehen vor der Tür: Weihnachten. Für den einen sind es die schönsten Tage des Jahres, der andere wird verrückt vor lauter Jingle Bells. Auf der ganzen Welt wird Weihnachten gefeiert, jedoch in jedem Land auf andere Art und Weise. So erleben wir in manchen Ländern weiße Weihnachten, während andere Weihnachten in Badesachen am Strand verbringen. Wusstest du zum Beispiel, dass in vielen Ländern der zweite Weihnachtstag nicht gefeiert wird? Die Menschen aus diesen Ländern sind dann oft neidisch, dass wir diesen Tag in Deutschland feiern. In diesem Blog nehmen wir dich mit zu den lustigsten und interessantesten Weihnachtstraditionen aus aller Welt.

Weihnachten in Island

Schon zwei Wochen vor Weihnachten werden in Island die Schuhe nach draußen gestellt. Im Gegensatz zu Deutschland glaubt man hier jedoch nicht, dass der Weihnachtsmann diese füllt, sondern Trolle. Die Isländer glauben außerdem an ein Monster, um genauer zu sein eine Ogerin mit dem Namen Grýla, die die Kinder um Weihnachten herum erschreckt. Der Sage nach kommt Grýla an Weihnachten aus den Bergen um ungezogene Kinder zu rauben und diese dann später zu essen.

 

Eine weitere lustige Tradition der Isländer: das Weihnachtsessen startet in jedem Haushalt um Punkt 18 Uhr. Es wird sogar im Radio durchgegeben, damit es niemand verpasst. 

Weihnachten in Tschechien

Während der Weihnachtszeit in der Tschechischen Republik essen die meisten Menschen Karpfen, es ist dort eine echte Tradition! Neben dieser Delikatesse haben die Tschechen eine schöne Tradition speziell für die Frauen. An Weihnachten können alle alleinstehenden Damen in der Tschechischen Republik vorhersagen, ob sie im nächsten Jahr ihren Prinzen auf dem weißen Pferd treffen werden. Und das funktioniert so: zu Weihnachten werfen die Frauen ihre Schuhe über die Schulter. Wenn die Zehen der Schuhe zur Tür zeigen, bedeutet dies, dass die Frau ihren Geliebten bis zum nächsten Jahr gefunden haben wird.

Weihnachten in Schweden

Achtung, denn die Schweden sind überzeugt, dass zu Weihnachten böse Geister vorbeikommen! Dafür haben sie eine gute Lösung: Ziegen! Ziegen vertreiben diese gruseligen Geister. Aus diesem Grund kannst du über Weihnachten viele Ziegen in der Weihnachtsdekoration sehen. Kinder verkleiden sich sogar zu Weihnachten als Ziegen! In großen Städten werden zu Weihnachten auch riesige Ziegen aus Stroh hergestellt. Dann werden sie mit Feuer angezündet und verbrannt. Stell dich also auf ein tierisches Weihnachten in Schweden ein.

Weihnachten in Norwegen

Apropos böse Geister ... Laut den Norwegern kommen an Heiligabend Geister vorbei. Um zu verhindern, dass die Geister wie Hexen auf einem Besen oder Mopp davonlaufen, verstecken die Norweger sie! Die Chance ist daher gering, dass du an Weihnachten jemanden in Norwegen putzen siehst. Die Besen und Mopps sind alle versteckt!

Weihnachten in der Ukraine

In der Ukraine gibt es eine echte Weihnachtslegende. Es geht die Geschichte um, dass es vor langer Zeit eine Frau gab, die kein Geld für schöne Weihnachtsdekorationen hatte. Deshalb war ihr Baum mit Spinnweben bedeckt. Einen Tag später bestanden diese aus Silber und Gold! Aufgrund dieser Geschichte glauben viele Ukrainer, dass Spinnennetze viel Glück bringen. Deshalb hängen sie oft falsche Spinnen und Netze in den Weihnachtsbaum! Zumindest hoffen wir, dass sie nur falsch sind …

Trustpilot 5 stars Review von Marie Bruns-Strenge

Best choice for going abroad!

The service has been professional but personal at the same time. Would always choose it again! Der Service war sehr professionell aber persönlich zu gleich. Würde immer wieder Grenzenlosarbeiten weiterempfehlen! ...lies mehr

22. November 2018

Weihnachten in Venezuela

Die vielleicht beste Weihnachtstradition kommt aus Venezuela. Die Bewohner der Hauptstadt Caracas gehen zu Weihnachten mit Rollschuhen in die Kirche! Ganze Straßen sind abgesperrt, damit jeder über die Straßen rollen kann. Wie cool ist das?! Inzwischen ist dies zu einer echten Tradition geworden. Am frühen Morgen skaten die Einwohner zuerst mit ihren Rollschuhen die Straßen entlang, wecken unterwegs die Kinder und gehen erst dann in die Kirche.

Und? Welches Land hat deiner Meinung nach die beste Tradition? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen! Und vergiss nicht: Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten! Genieße den glitzernden Weihnachtsbaum, das leckere Essen und die gemütliche Musik. Die Weihnachtstage werden aufgrund der Pandemie zwar anders aussehen als in den Vorjahren, aber lasst uns trotzdem Spaß haben! Fröhliche Weihnachten! 🎄


Weihnachten Ausland Traditionen

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in oder erstelle ein Profil