Teil 1 - Die 20 schönsten Orte der Welt!

20. August 2019 von
Foto von Birga Tillner
Birga Tillner  ◦  732 Mal angeschaut  ◦  4 Minuten Lesezeit
Die Top 20 schönsten Orte auf der Welt!

Wir konnten uns eigentlich nicht wirklich entscheiden, denn es gibt natürlich noch hunderte andere schöne Orte auf der Welt, aber wir haben versucht eine Liste zu erstellen. Lies schnell weiter und erfahre, welche 10 Orte unserer Meinung nach zu den Top 20 zählen!

1. Lake Moraine in Kanada

Der Moraine Lake ist eines der schönsten Gebiete der kanadischen Rocky Mountains. Das Wasser des Sees ist traumhaft türkis gefärbt (Google oder Instagram das mal kurz). Der See ist von Bergen, Wasserfällen und Felsen umgeben, was beinahe unwirklich wirkt! Setze dich ans Seeufer, atme die Bergluft ein und genieße die atemberaubende Aussicht! Du kannst die Umgebung auch super mit dem Kanu erkunden oder wie wäre es mit einer kleinen Wanderung? Es ist ein atemberaubender Ort der einen gewaltigen Eindruck hinterlässt. 

2. Ha Long Bay in Vietnam

In Ha Long Bay, im Norden Vietnams, findest du 2000 große Felsen die aus dem Meer ragen. Viele Fischerboote fahren übers Meer, was ein wunderschönes Bild ergibt. Erkunde die Bucht von Ha Long während einer Kreuzfahrt und mache eine Kajakfahrt durch die Bucht. Mit dem Kajak kannst du viele Orte erreichen, die du nicht mit dem Boot erreichen kannst, wie zum Beispiel geschützte Seen, die nur über Höhlen erreichbar sind. Das Wasser in der Halong Bucht ist wunderschön und hat eine traumhaft blaue Farbe!

3. Der Taj Mahal in Indien

Das weltberühmte Taj Mahal in Indien ist ein riesiges Mausoleum und gilt als Ode an die Liebe. Mehr als 20.000 Menschen haben beim Bau dieses wunderschönen Bauwerks mitgewirkt. Es ist sogar eines der sieben Weltwunder und steht auch auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes! Das Taj Mahal besteht aus Jade, Marmor, Koralle und Kristall. Diese Materialien stammen aus verschiedenen Ländern wie Afghanistan, Russland, China, Tibet usw. Wir empfehlen dir, das Taj Mahal bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang zu besuchen. Dann ist es offensichtlich sehr voll. Sei also etwas früher dort, damit du einen guten Ort findest, um die besten Fotos zu machen! Du kannst das Taj Mahal auch während der Vollmondnächte (zwei Tage vor, während und zwei Tage nach Vollmond) besuchen.

4. Vatnajökull Nationalpark in Island

Der Nationalpark, der ca 15.000 km2 groß ist (und somit fast 15% des Landes einnimmt), ist ein wunderschöner Park, in dem es so viel zu tun und zu sehen gibt! Frage dich lieber, was du dort nicht machen kannst. Gehe wandern, mache eine Bootsfahrt, unternimm eine Gletscherwanderung und nimm an einer Bootsfahrt teil, erkunde den Park mit dem Schneemobil oder sei bei einer Husky-Tour vorne mit dabei. Besuche auch die vielen Wasserfälle, Gletscher und Eisberge, die aus verschiedensten Farbkombinationen bestehen. Besonders die Gletscher kommen in allen möglichen Blau- und Türkis Tönen vor. Hier kannst du viele schöne Fotos machen! ❄️

5. Ayers Rock in Australien (Uluru)

Bist du in Australien? Verpasse nicht den großen roten Felsen mitten im Land! Neben dem bekannten Känguru ist der Uluru auch ein Symbol für Australien. Der Felsen ist den ersten Bewohnern des Landes, den Aborigines heilig! Der gigantische Fels, mit einem Umfang von 3,6 Kilometern, verfärbt sich tagsüber von gelb nach orange und ist bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am schönsten, weil der Fels durch die Sonne blutrot erleuchtet wird. Es braucht einige Zeit und Mühe, um dorthin zu gelangen, aber es lohnt sich! Er ist ungefähr 1600 Kilometer von Adelaide und ungefähr 1400 Kilometer von Darwin entfernt.Du kannst auch von größeren Städten in Australien dorthin fliegen!

6. Die Algarve in Portugal

Die südlichste Provinz Portugals, auch Algarve genannt, ist für die nicht weniger als 200 Kilometer lange Küste voller wunderschöner goldgelber Strände, die farbenfrohen Felsen und traumhaft schönen Buchten bekannt. Miete dir ein Auto, fahre entlang der langen Küste und schieße die schönsten Fotos! Besonders die Küste zwischen Faro und Albufeira ist unglaublich schön!

7. Chefchaouen in Marokko

Im Norden Marokkos befindet sich die kleine charmante Bergstadt Chefchaouen. Es ist einer der am meisten fotografierten Orte in Marokko, welche als die blaue Stadt bekannt ist. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass alle Häuser, Balkone, Vasen und Treppen (wie Sie es nennen) blau gestrichen sind. Das liefert viele Instagram-würdige Schnappschüsse! Du wirst dich schnell verlieren, da es kaum Erkennungspunkte gibt!

8. Baikalsee in Russland

Der Baikalsee ist das ganze Jahr über wunderschön, insbesondere aber im Winter, wenn das Quecksilber auf -30 Grad fällt und der See gefroren ist. Eisbrocken steigen aufgrund des Eisdrucks auf und verursachen Risse. Dadurch werden wunderschöne Methangasblasen sichtbar. Viele Fotografen kommen jedes Jahr zu diesem Event, weil es wirklich toll aussieht! Wusstest du, dass der See der älteste und tiefste See der Welt ist? An einigen Stellen ist er mehr als 1,5 Kilometer tief und im Winter gibt es eine Eisschicht von zwei Metern über dem See. So kannst du sicher mit dem Auto darüber fahren!

9. Nagano in Japan


Die gesamte Nagano Provinz in Japan ist unglaublich schön und hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, aber der Jigokudani Monkey Park ist einzigartig! In den natürlichen heißen Quellen des Parks baden wilde Affen. Die Affen kommen hierher, um den kalten Winter zu überstehen. Sie springen ins Wasser, schließen die Augen und genießen die Wärme. Ein super schöner Anblick, den du in deinem Leben gesehen haben musst!

10. Grand Canyon National Park in den Vereinigten Staaten

Der Grand Canyon befindet sich in Nordamerika, im Bundesstaat Arizona, und ist nicht weniger als zwei Milliarden Jahre alt. Es ist eine breite und tiefe Schlucht mit einer Länge von 435 Kilometern und einer Breite von 15 und 29 Kilometern. Wenn du auf einer Seite des Canyons stehst, kannst du sogar die andere Seite des Canyons sehen. Das hat damit zu tun, dass die Luftfeuchtigkeit in diesem Bereich so gering ist, sodass die Lichtabsorption gering ist und du kilometerweit sehen kannst! Der Grand Canyon hat einen rötlichen Streifen und diese Farben fallen bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang besonders auf. Dieser Park steht auch auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes!


Arbeiten im Ausland Reisen Wohnen im Ausland

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in oder erstelle ein Profil

Ähnliche Stellen