Arbeiten im Ausland - der finanzielle Teil!

24. Januar 2020 von
Foto von Birga Tillner
Birga Tillner  ◦  748 Mal angeschaut  ◦  3 Minuten Lesezeit
Steuern etc

Arbeiten im Ausland ist natürlich spannend, weil dich viele neue Erlebnisse und unbekannte Kulturen erwarten. Es ist wichtig, dass du gut vorbereitet bist, bevor du diesen Weg einschlägst. Wir von Grenzenlosarbeiten helfen dir natürlich gern dabei, aber es schadet nie, vorher zu wissen, wo du stehst. Lies weiter und finde heraus, welche finanziellen Aspekte du berücksichtigen solltest, wenn du dich auf ein Abenteuer im Ausland begibst.

Dein Einkommen im Ausland

Wenn du anfängst, im Ausland zu arbeiten, wirst du feststellen, dass das Gehalt im Ausland im Allgemeinen niedriger ist als das Gehalt in Deutschland. Aber dafür gibt es natürlich eine Erklärung. Schließlich sind auch die Lebenshaltungskosten niedriger als in Deutschland. Dein Gehalt ist also viel mehr wert und somit kannst du ein gutes Leben im Ausland führen. Oft sind auch die Steuern niedriger, sodass weniger vom Bruttoeinkommen abgezogen wird. Darüber hinaus ist Deutschland eines der teuersten Länder in Europa. Wenn du also in Spanien oder Ungarn arbeiten, ist alles viel preiswerter.

Für alle offenen Stellen auf unserer Website geben wir eine Brutto Gehaltsangabe an. Das Nettogehalt ist je nach Land und Arbeitgeber unterschiedlich, da dies von verschiedenen Dingen abhängt. Der Arbeitgeber kann dir daher am besten mitteilen, wie hoch das Nettogehalt für deine spezifische Position sein wird.

Die staatlichen Bestimmungen unterscheiden sich je nach Land

Wenn du ins Ausland gehst, solltest du berücksichtigen, dass du nicht selbst bestimmen kannst, in welchem ​​Land du sozialversichert bist. Dies ist oft das Gastland und nicht das Land, aus dem du kommst. Betrachte zum Beispiel das Rentensystem. Steht von Anfang an fest, dass dein Job im Ausland zeitlich befristet ist, kannst du aus dem Ausland zusätzlich die Versicherungspflicht in Deutschland beantragen. Das bedeutet, dass du weiterhin in Deutschland Beiträge zur Rentenversicherung zahlen wirst. Das kann sinnvoll sein, wenn du Rentenansprüche in Deutschland (zum Beispiel Renten bei Erwerbsminderung) nur mit Pflichtbeiträgen aufrechterhalten kannst. Die Beiträge richten sich nach deinem Einkommen und wirken wie Pflichtbeiträge aufgrund einer Beschäftigung in Deutschland.Manchmal gibt es bestimmte Einrichtungen im Gastland, die du nutzen kannst, aber finde dies zuerst heraus. Ein Beispiel ist die Superannuation (die Rente in Australien) und die Medicare (das Krankenversicherungssystem in Australien), die nicht nur die Einwohner des Landes, sondern auch Reisende, die in Australien leben und arbeiten, nutzen können. Nicht in allen Ländern bestehen auch Vereinbarungen mit Deutschland über die Erstattung von Krankheitskosten. Bei den Ländern innerhalb der EU ist es jedoch anders!

Münze

Und was ist mit deinem Vermögen und den Steuern?

Für die Steuerbehörden ist es in erster Linie wichtig, dass sie wissen, ob du ins Ausland gehst und dort auch bleiben möchtest. Gib das rechtzeitig an. Auf diese Weise kannst du feststellen, wo du Steuern zahlen musst. Wenn du im Ausland leben und Geld verdienen möchtest, werden nicht alle von deinen besteuerten Vermögenswerte von den Steuerbehörden besteuert. Nur der Teil, der in direktem Zusammenhang mit Deutschland steht, wird dann besteuert. Den Rest bezahlst du immer in dem Land, in dem du wohnst. Das kann manchmal wichtig sein! In Ungarn gibt es zum Beispiel keine Wasserversorgungssteuer und die Kommunalsteuer pro Jahr ist auch sehr gering.

Wie lässt du dein Haus zurück?

In dem Moment, in dem du ins Ausland gehst, besteht die Möglichkeit, dass du noch ein eigenes Haus oder Miethaus in Deutschland hast. Es sei denn, du lebst natürlich bei deinen Eltern. Nach unserer Erfahrung entscheiden sich viele dafür, den Mietvertrag zu kündigen oder ihn vorübergehend unter zu vermieten. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es sich definitiv lohnt, ein einzigartiges Lebenserlebnis zu starten und dass es sich auf jeden Fall lohnt, die Wohnung in Deutschland zurück zu lassen!

Es gibt natürlich noch mehr Dinge, die du berücksichtigen solltest, aber dies ist bereits eine gute Grundlage. Stelle sicher, dass du für deine Reise gut vorbereitet bist und verlasse die Heimat mit gutem Gewissen. Dann kann nichts mehr schief gehen und du kannst dein Abenteuer im Ausland in vollen Zügen genießen!


Arbeiten im Ausland Wohnen im Ausland

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in oder erstelle ein Profil

Ähnliche Stellen